Korean Islands, Korean territory, Dokdo, Tokdo | MOFA Republic of Korea

menu

Leben auf Dokdo

Bewohner und Besucher Einrichtungen und Gebäude

Dokdo besteht aus Waldgebieten, Landflächen sowie größeren und kleineren Gebieten für andere Nutzungen. Zurzeit gibt es eine Unterkunft für die Küstenwache, Wohnquartiere der Bewohner, Einrichtungen zum Andocken für Schiffe sowie einen Leuchtturm.

Seodo : Mehr

    Wohnquartiere der Bewohner
  • Im August 2011 ausgebaut (2 Bewohner sowie zwei Angestellte des Bezirks Ulleung residieren hier)
  • Fläche: 373 ㎡
  • 2 Wassergeneratoren (4 Tonnen/Tag)
  • 2 Dieselgeneratoren (50kw)
    Trinkwasserreservoir
  • Brunnen: 1 Tonne pro Tag (bis zu 3 Tonnen möglich)
    Wanderweg
  • 550 m (Breite: 0.6-0.8m)

Dongdo : Mehr

    Anlegestelle
  • Bauarbeiten im November 1997 abgeschlossen
  • Schiffe mit einem Gewicht von bis zu 500 Tonnen können hier anlegen
  • Länge: 80 m, Gesamtfläche: 1.945 ㎡
    Leuchtturm von Dokdo
  • Im August 1954 errichtet
  • Im Dezember 1998 ausgebaut
  • Seit Dezember 1998 bemannt (3 Wachleute)
  • Fläche: 161 ㎡, Höhe: 15 m
  • Lichtdistanz: bis zu 25 Seemeilen
  • 2 Dieselgeneratoren (75kw)
  • 1 Solargenerator (15kw)
    Satelliten-Antenne
  • Im Juni 2000 errichtet
  • 2 Satelliten Internet-Stationen
    Station der Küstenwache
  • Im August 1997 weiter ausgebaut (30 Mitarbeiter)
  • 1 Wohngebäude: 658 ㎡
  • Trinkwasserbrunnen (27 Liter/Tag)
  • 1 Helikopter-Landeplatz: 400 ㎡
  • 1 Drahtseilbahn: 300 m (1,5 Tonnen) (vom Anlegeplatz zur Residenz der Küstenwache)
  • Seewasser-Reinigungsgerätschaft
    Wanderweg
  • 796 m (Breite: 0.8-1m)

Schließen